Stellenausschreibung

Die Volkshilfe in Tirol ist eine Organisation mit einem vielfältigen Angebot an sozialen Dienstleistungen und Einrichtungen: Wir beschäftigen in der Region 200 Mitarbeiter/innen. Für unser sozialökonomisches Frauenprojekt WÄSCHEREI LIBELLE in Innsbruck suchen wir zum ehestmöglichen Eintritt eine/n engagierte/n FACHTRAINER/IN im Ausmaß von 30 Wochenstunden Ihre Aufgaben: Arbeitstechnische Betreuung & laufende Qualifizierung von langzeitarbeitssuchenden Frauen Direkte und vollverantwortliche Mitarbeit bei der Abwicklung […]

Innsbruck feiert 35 Jahre Ho&Ruck

Rund 200 Gäste sind der Einladung zum Festakt am Nachmittag gefolgt, mehr als 600 feiern am Abend – die InnsbruckerInnen begleiten „ihr“ Horuck in sein 36. Jahr des Bestehens und ehren Langzeitgeschäftsführer Wilfried Hanser, der im Zuge des Jubiläums die Leitung des gemeinnützigen Unternehmens an seine Nachfolger übergibt. Die 1000+1 m2 große Halle des Indoor-Flohmarkts […]

Re-Use-Sammlungen 2019 in Imst und Längenfeld

Emmaus Bügelservice im EKZ Cyta neu eröffnet

Mit einer kleinen Feier wurde am Freitag, den 22.2.19 die neue Bügelservice Filiale des Vereins Emmaus im Einkaufszentrum Cyta in Völs neu eröffnet. Aufgrund der umfangreichen Umbauarbeiten in der Cyta war eine Übersiedlung in den dritten Stock notwendig geworden. Cyta Geschäftsführer Erich Pechlaner anerkannte bei dieser Gelegenheit den großen Wert der Leistung von Emmaus, sowie […]

„Retten wir die Notstandshilfe!“ – Veranstaltung am 3.12.2018

„Retten wir die Notstandshilfe! Sichern wir den sozialen Zusammenhalt“ – ein Aufruf, dem am 3.12.18 mehr als 160 Personen ins Bildungshaus „Haus der Begegnung“ folgten, um an der gleichnamigen Veranstaltung teilzunehmen. Drei große Dachverbände aus sozialen und arbeitsmarktintegrativen Einrichtungen in Tirol – arbeit plus Tirol, argeSODiT, SPAK – machten es sich zur Aufgabe, über die […]

https://tirol.arbeitplus.at/blog/2018/12/03/1623/

Veranstaltung am 3.12.2018: Retten wir die Notstandshilfe!

Herzliche Einladung zur Veranstaltung „Retten wir die Notstandshilfe“ in Kooperation mit argeSODit, dem Sozialpolitischen Arbeitskreis Tirol sowie arbeit plus Tirol am 3. Dezember von 14.00 – 17.00 Uhr im Haus der Begegnung, Innsbruck
[Weiterlesen]

AMS Budget 2019 – weitere Kürzungen drohen

Große Sorge bei den Trägern sozialökonomischer Betriebe in Tirol Das AMS Tirol musste das geplante Förderbudget für Sozialökonomische Betriebe 2019 aufgrund der im Frühjahr von der Regierung beschlossenen Budgetkürzungen bereits deutlich kürzen. Aktuell verschärfen sich die Rahmenbedingung für das AMS 2019 nochmals.

Neue Sparpläne bei s’Gwandtl und Schindel & Holz in Lienz

Nach den jüngsten Verhandlungen mit dem AMS wackeln in den beiden Sozialökonomischen Betrieben s´Gwandtl und Schindel&Holz nun rund 20 Jobs. Lesen Sie hier einen Bericht von Dolomitenstadt.at-Chefredakteur Gerhard Pirkner. Übrigens: Die Online-Unterschriftenaktion für den Erhalt der Sozialen Unternehmen geht weiter.
[Weiterlesen]

Lasst unsere erfolgreichenTeams weiterarbeiten! Förderkürzungen in Tirol bedrohen Arbeitsplätze, Betriebe und Projekte.

Aufgrund deutlicher Kürzungen im bundesweiten AMS Budget drohen in Tirol drastische Kürzungen im Bereich der sozialökonomischen Betriebe und gemeinnützigen Beschäftigungsprojekte. Für 2019 plant das AMS Tirol Kürzungen im Ausmaß von 20% bzw. € 1,5 Millionen. Das Ausmaß der Kürzung kommt für uns völlig unerwartet. Wir sind betroffen und bestürzt. Es droht der Verlust von bis zu 108 Arbeitsplätzen in Lienz, Reutte, Imst und Wörgl.
[Weiterlesen]